Gut vorbereitet: Preparation-Event bei der DAK-Gesundheit

Am Dienstag, den 25. Februar um 18 Uhr – also wenige Tage vor dem Gladiators Cup, sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich eingeladen zur

GLADIATORS CUP – PREPARATION 
25. Februar 2014, 18 Uhr
 
DAK Gesundheit
Ottenser Hauptstr. 10, Mercado
22765 Hamburg

Beim Preparation-Event in den Räumen der DAK-Gesundheit zentral in Hamburg-Altona geht es darum, die Teilnehmer noch einmal mit den Abläufen der Veranstaltung und insbesondere den einzelnen Disziplinen vertraut zu machen. Die Teilnahme wird also dringend empfohlen, um am 1.3. gut vorbereitet in das Turnier zu starten. Der Eintritt ist selbstverständlich frei und für Getränke und Snacks wird gesorgt. Eingeladen sind natürlich auch Teams, die sich noch nicht für eine Teilnahme entschieden haben.

Mehr zum Programm und den Anmeldemodalitäten für das Preparation-Event wird nächste Woche veröffentlicht!

Be prepared!

Den Gewinnern winkt die Freiheit!

Es gehört zum Brauch der Gladiatoren-Kämpfe, die Sieger in die Freiheit zu
entlassen. Was wären wir denn für ein Gladiators Cup, wenn wir unseren
tapferen Gladiatoren nicht das gleiche zugestehen würden? Das Gewinner-Team
des Gladiators Cup 2014 darf sich deshalb über einen Hotel-Gutschein von
der Firma gesundAktivReisen über zwei Hotelübernachtungen für 2 Personen
freuen – es geht nach Zingst oder Bad Pyrmont! Damit sich die Gladiatoren
so richtig von den Strapazen des Wettbewerbs erholen ist natürlich auch die
Nutzung des Wellness-Bereichs inklusive. Also: Ein Grund mehr, beim
Gladiators Cup richtig zu powern!

Unser Dank gilt der DAK Gesundheit und gesundAktivReisen, die diese tollen
Preise* für Euch organisiert haben!

 

Bildschirmfoto 2014-01-26 um 13.52.51
*Die Preise werden vom Vorteilspartner gesundAktivReisen gewährt und nicht
aus Mitgliedsbeiträgen der DAK-Gesundheit finanziert.

Seilspringen und Liegestütze – macht Euch fit für die 1. Disziplin!

LISEJU: Liegestütze – Seilspringen – Kastensprünge. Das sind die Übungen der 1. Disziplin für die Teams des GLADIATORS CUP. Hier könnt Ihr nachlesen, wie das geht und woraus die übrigen Disziplinen bestehen.

Macht Euch jetzt fit für die 1. Disziplin LISEJU! Das geht ganz einfach. Du brauchst du nur 1 Seil und deinen Körper.

Die Aufgabe:

Absolviere so schnell es geht 40 Liegestütze und 200 Seilsprünge.  Wie du die Übungen aufteilst ist dir überlassen.

Achte lediglich auf Folgendes:

- Bei jedem Liegestütz ganz ablegen und oben die Arme komplett strecken.

- Beim Seilspringen nur mit geschlossenen Beinen.

Viel Spaß beim Training!

Jetzt online: Die 3. Disziplin!

Die ersten beiden Disziplinen des Gladiators Cup dürftet Ihr mit etwas Training mittlerweile verinnerlicht haben. Jetzt ist endlich auch die 3. Disziplin online!

Während in den ersten beiden Ausscheidungswettkämpfen Koordination, Kraft und Schnelligkeit verlangt werden, geht es in der 3. Disziplin darum, seine Kraft möglichst gut und lange durchzuhalten.

Die komplette Beschreibung der Disziplin findet Ihr auf unserer Seite mit den Wettkampf-Inhalten. Wir haben übrigens Eure jüngsten Hinweise aufgenommen und die Halbfinal-Disziplin noch ein wenig modifiziert. Nun kann bei der Partner-Übung auch immer der gleiche Gladiator das Schleppen der Kollegen übernehmen. So habt Ihr noch bessere Möglichkeiten, die Aufgaben der Disziplinen nach Euren jeweiligen Top-Fähigkeiten einzuteilen.

Hier geht’s zur Übersicht der Wettkampf-Disziplinen.

Jetzt online: Die Halbfinal- und Finaldisziplinen

Viele von Euch warten schon gespannt darauf: Seit wenigen Minuten sind die Disziplinen öffentlich, die die Gladiatoren im Halbfinale und Finale erwarten. Und die haben es in sich! Was Euch erwartet, sehr Ihr auf der Seite der Disziplinen.

Was nun noch fehlt ist die 3. Disziplin mit ihren Aufgaben. Hier halten wir die Spannung noch ein paar Tage aufrecht – mit dem Training für Halbfinale und Finale habt Ihr und Euer Team aber auch vermutlich erstmal genug zu tun.

Habt Ihr Euer Team schon angemeldet? Für 99 Euro seid Ihr dabei! Hier geht’s zur Teammeldung.

Gladiators Cup: be prepared!

Video

Noch 11 Wochen Wochen bis zum Gladiators Cup

Zeit für ein eigenes kleines Fazit!

Wie gut seid Ihr vorbereitet? Seid Ihr bereit für den Gladiators Cup? Stimmt die Motivation und der Spass in eurem Team? Könnt Ihr auf lautstarke Unterstützung durch Freunde, Familie, Kollegen zählen?

Egal auf welchem Stand Ihr gerade seid, nutz die Zeit, die hier angegebenen Herausforderungen, die Ernährungstipps und Ihr werdet bereit sein.

IHR WERDET EUCH FIT UND GESUND WIE NOCH NIE FÜHLEN.

Also worauf wartet Ihr noch, Sportsachen raus und auf gehts.

Training: RULI Pyramide

RULI PYRAMIDE

Aufgabe:

Rudern / Liegstütze Beginne mit Rudern, wechsel nach 25 Wiederholungen zu Liegestützen und nach 25 wieder zum Rudern. Arbeite so alle Stufen bis 5 ab.

25-25

20-20

15-15

10-10

5-5

Ziel: Löse die Aufgabe so schnell wie möglich

Regeln:

- Liegesstütz siehe Herausforderung 1

- Rudern siehe Herausforderung 8

Dieses Training stärkt nicht nur euren Oberkörper, sondern auch eure Ausdauer und verbrennt ordentlich Kalorien. Also worauf wartet ihr noch.

Viel Spass!

Folgt uns bei Facebook, postet eureCollage_20130909-083505 Zeiten und motiviert euch so gegenseitig mit anderen Gladiatoren.

 

Rezept: LOW CARB BURGER

ZUTATEN für 2 Personen:

- 2 GROßE ZUCCHINI oder 2 AUBERGINEN

- 500 Hack

- 1 Ei

- Gewürze, Salz , Pfeffer, Paprika,

- Senf

- Olivenöl

- Optional Röstzwiebeln

- Optional Ketchup (dies wäre die einzige kleine Kohlenhydratsünde in diesem Essen)

Zubereitung;

- Zucchini o. Aubergine in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit wenig Öl anbraten, beliebig mit Salz und Pfeffer würzen

- Hack mit Ei vermischen und beliebig mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Aus der Masse kleine Frikadellen bilden und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anbraten.

-  Die Burger nach belieben zusammenstellen, 1 Scheibe Zucchini – 1 Frikadelle – Senf, Röstziebeln – 1 Scheibe Zucchini

Ein überragendes Essen mit viel Eiweiß und Fett und ohne Kohlenhydrate, die perfekt Art zu genießen.

Lasst es euch schmecken. 20130906_103941