Gladiators Cup: be prepared!

Video

Noch 11 Wochen Wochen bis zum Gladiators Cup

Zeit für ein eigenes kleines Fazit!

Wie gut seid Ihr vorbereitet? Seid Ihr bereit für den Gladiators Cup? Stimmt die Motivation und der Spass in eurem Team? Könnt Ihr auf lautstarke Unterstützung durch Freunde, Familie, Kollegen zählen?

Egal auf welchem Stand Ihr gerade seid, nutz die Zeit, die hier angegebenen Herausforderungen, die Ernährungstipps und Ihr werdet bereit sein.

IHR WERDET EUCH FIT UND GESUND WIE NOCH NIE FÜHLEN.

Also worauf wartet Ihr noch, Sportsachen raus und auf gehts.

Training: RULI Pyramide

RULI PYRAMIDE

Aufgabe:

Rudern / Liegstütze Beginne mit Rudern, wechsel nach 25 Wiederholungen zu Liegestützen und nach 25 wieder zum Rudern. Arbeite so alle Stufen bis 5 ab.

25-25

20-20

15-15

10-10

5-5

Ziel: Löse die Aufgabe so schnell wie möglich

Regeln:

- Liegesstütz siehe Herausforderung 1

- Rudern siehe Herausforderung 8

Dieses Training stärkt nicht nur euren Oberkörper, sondern auch eure Ausdauer und verbrennt ordentlich Kalorien. Also worauf wartet ihr noch.

Viel Spass!

Folgt uns bei Facebook, postet eureCollage_20130909-083505 Zeiten und motiviert euch so gegenseitig mit anderen Gladiatoren.

 

Rezept: LOW CARB BURGER

ZUTATEN für 2 Personen:

- 2 GROßE ZUCCHINI oder 2 AUBERGINEN

- 500 Hack

- 1 Ei

- Gewürze, Salz , Pfeffer, Paprika,

- Senf

- Olivenöl

- Optional Röstzwiebeln

- Optional Ketchup (dies wäre die einzige kleine Kohlenhydratsünde in diesem Essen)

Zubereitung;

- Zucchini o. Aubergine in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit wenig Öl anbraten, beliebig mit Salz und Pfeffer würzen

- Hack mit Ei vermischen und beliebig mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Aus der Masse kleine Frikadellen bilden und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anbraten.

-  Die Burger nach belieben zusammenstellen, 1 Scheibe Zucchini – 1 Frikadelle – Senf, Röstziebeln – 1 Scheibe Zucchini

Ein überragendes Essen mit viel Eiweiß und Fett und ohne Kohlenhydrate, die perfekt Art zu genießen.

Lasst es euch schmecken. 20130906_103941